BusinessPartner PBS

DocuWare Gruppe trotzt Wirtschaftskrise

Trotz eines schwierigen wirtschaftlichen Umfelds konnte der DMS-Spezialist DocuWare auch im vergangenen Jahr weiter wachsen.

Die weltweite Präsenz gibt der DocuWare Gruppe Stabilität: Spitzenreiter bei den Umsatzzuwächsen war die US-Tochter DocuWare Corporation mit einem Plus von 14 Prozent. Doch auch die neu gegründete spanische Gesellschaft, die verstärkte Präsenz in Frankreich und die UK-Tochter entwickelten sich positiv. Des Weiteren trug die EMEA-Region mit einem Wachstum von sieben Prozent bei den Neuinstallationen zum positiven Ergebnis bei. Insgesamt konnten 950 Neukunden für DocuWare-Lösungen gewonnen werden.

Die DocuWare AG blickt daher optimistisch in die Zukunft: In 2009 startete das Softwarehaus mit dem SaaS-Konzept und konnte erste Projekte in Deutschland erfolgreich realisieren. Auch im laufenden Geschäftsjahr hat die Entwicklung webbasierter Lösungen einen hohen Stellenwert.

Außerdem wird das Unternehmen seine Kommunikationsstrategie weiter optimieren, um Kunden von den Vorteilen der Dokumentenmanagement-Lösungen und von ihrem Einsatz in zusätzlichen Bereichen zu überzeugen. Hier fokussiert sich der DMS-Spezialist unter anderem auf den Ausbau der Online-Präsenz. So informieren Online-Tools Interessenten über den Nutzen von Dokumenten-Management. Sie zeigen Möglichkeiten, wie sich auf das eigene Unternehmen zugeschnittene Einsparmaßnahmen verwirklichen lassen. Seit Februar 2009 ist der Nutzenkonfigurator (www.nutzenkonfigurator.com) online und zu Beginn des Jahres ging der ROI-Rechner (www.roi-check.com) live. Dieser verdeutlicht mit wenigen Klicks, wie sich mit DocuWare-Lösungen der Umsatz erhöhen lässt und dadurch mehr Gewinn erzielt werden kann.

Kontakt: www.docuware.com

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter