BusinessPartner PBS

Initiative "Standort Deutschland" mit neuem Projekt

Die Ende des vergangenen Jahres von den Firmen Han, Ideal, Maul, Sigel und Veloflex gegründete Initiative stellt als neue Aktivität einen gemeinsamen, 16-seitigen Katalog vor.

Mit dem neuen Werbemittel "Top-Angebote fürs Büro" nimmt die "Standort Deutschland"-Initiative den Fachhandel direkt mit ins Boot. Der 16-Seiter präsentiert neben den Zielen der Initiative die "Bestseller der beteiligten Hersteller zu attraktiven Marktpreisen", so Ideal-Verkaufsleiter Hans-Ulrich Sontheimer. Mit dem integrierten Bestellschein können die Produkte schnell und unkompliziert beim Fachhandel geordert werden. "So kann sich der Bürofachhandel für den Standort Deutschland stark machen und gleichzeitig mit umsatzstarken Produkten führender Markenhersteller echte Zusatzumsätze generieren. Zudem kann sich der mittelständische Händler vom Massenprodukten abgrenzen, die überwiegend global produziert werden", erläutert Sontheimer die Zielsetzung. Der neue Katalog steht für interessierte Fachhändler kostenlos zur Verfügung und kann beim Außen- und Innendienst der beteiligten Hersteller angefordert werden.

Kontakt: www.standortdeutschland.org

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter