BusinessPartner PBS

Canon startet Océ-Integration

Canon will im Mai mit der Integration des Druck- und Kopierlösungsanbieters Océ beginnen. Integration und Geschäfte beider Unternehmen in Deutschland soll Canon Deutschland-Geschäftsführer Jeppe Frandsen leiten.

Joop van Boerdonk bleibt während der Integrationsphase Geschäftsführer von Océ-Deutschland.

Am 22. Dezember 2011 hatte Canon Inc., Tokio, bekannt gegeben, die Majorität der Anteile von Océ übernommen zu haben und die Integration nun zeitnah angehen zu wollen.

Die Integration gewährleiste größtmögliche Effektivität in der Region und trage zur Sicherung von Wachstum und Profitabilität bei, teilt das Unternehmen mit. „Ich freue mich darauf, diesen spannenden Wandel in Deutschland begleiten zu dürfen. Es ist der Aufbruch in ein neues Zeitalter, in dem wir verbesserte Produkte und Services für unsere Kunden bieten können und wir nutzen dabei die Expertise zweier Giganten aus der Druckbranche“, so Frandsen.

Kontakt: www.canon.com, www.oce.com

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter