BusinessPartner PBS

Henkel wächst mit Klebstoffen

Der Konsumgüterhersteller hat im ersten Quartal 2007 den Umsatz um 6,2 Prozent auf knapp 3,24 Milliarden Euro steigern können. Am stärksten entwickelte sich der Unternehmensbereich Klebstoffe.

Der Umsatz des Unternehmensbereichs Klebstoffe für Konsumenten und Handwerker stieg im ersten Quartal um 11 Prozent auf 497 Millionen Euro. Deutliche Wachstumsimpulse gingen dabei von Osteuropa, Lateinamerika und Afrika/Nahost aus. Aber auch in Westeuropa sei die Entwicklung positiv. Das betriebliche Ergebnis wurde überproportional um 17,5 Prozent auf 52 Millionen Euro gesteigert. Bereinigt um Wechselkurseffekte betrug das Wachstum damit 21,1 Prozent. Hierzu trugen nach Angaben des Unternehmens insbesondere die erfolgreichen Maßnahmen zur Rentabilitätsverbesserung, Skaleneffekte sowie durchgesetzte Preiserhöhungen bei. Der Bereich Klebstoffe und Klebebänder für Haushalt, Schule und Büro entwickelte sich positiv, getragen durch ein deutliches Wachstum bei den Sekundenklebern. Dadurch konnte Henkel seine weltweit führende Position in diesem Marktsegment weiter ausbauen.

Kontakt: www.henkel.de

Verwandte Themen
Als neuer President von PFU will Toru Maki die führende Position im Markt für Dokumentenscanner ausbauen.
Toru Maki ist neuer President von PFU (EMEA) Limited weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Aus Scandinavian Business Seating wird Flokk weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Canon geht erneut gegen Alternativ-Anbieter vor weiter
Mattias Rothe, Geschäftsführer Leuwico
Leuwico erweitert Maschinenpark weiter
Sylvia Bailey
Rapesco baut Deutschland-Team aus weiter
Lexmark sucht nach dem Rücktritt von David Reeder nach einem neuen CEO.
Lexmark-CEO David Reeder tritt zurück weiter