BusinessPartner PBS

HP klagt gegen Pelikan Hardcopy

Hewlett-Packard hat gegen Pelikan Hardcopy eine Patentklage eingereicht. Der US-amerikanische Hersteller wirft Pelikan vor, Patente für Druckerpatronen und -tinten verletzt zu haben.

Die Klage gegen die in Hannover ansässige Pelikan Hardcopy, die seit Januar 2007 wieder zur Schreibwaren-Traditionsfirma Pelikan gehört, sei bei einem Düsseldorfer Gericht eingereicht worden, teilte HP mit. Beanstandet werden offenbar die Patronen mit den Bezeichnungen H6 und H8 für die DeskJet-Drucker von HP. Nach Angaben des US-amerikanischen Konzerns seien die Patronen nicht wie die übrigen von Pelikan angebotenen Produkte wiederbefüllte HP-Orginalpatronen, sondern Neuware. HP kämpft im hart umstrittenen Druckerpatronen Markt schon seit längerem gegen die Hersteller günstiger Nachfüllpatronen. Erst vergangene Woche hat das Unternehmen eine neue Verkaufsstrategie für seine Druckerpatronen angekündigt.

Kontakt: www.hp.com, www.pelikan.de

Verwandte Themen
Gut informiert zum Thema Datenschutz: Fachhändler bei der HSM-Schulung
HSM informiert Fachhändler in puncto Datenschutz weiter
Stolzer Preisträger: Ralf Oster ist International Person of the Year 2017
Ralf Oster ist International Person of the Year 2017 weiter
Papierhersteller UPM erweitert sein Angebot für Online-Serviceleistungen. (Bild Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
UPM startet neuen eOrder-Service weiter
Stärker auf unterschiedliche Kundenbedürfnisse eingehen und Innovationen vorantreiben, das sind die Ziele des Zusammenschlusses von CWS-boco und Initial.
CWS-boco und Initial wollen die Marktführerschaft weiter
Simon Sung tritt als neuer Präsident bei Samsung Electronics die Nachfolge von Sungwan Myung an.
Simon Sung ist neuer Präsident bei Samsung Electronics weiter
Marcus Waldeis
Marcus Waldeis neuer Verkaufsleiter bei IDEAL weiter