BusinessPartner PBS

„LabelWriter“-Produkte: Dymo erwirkt einstweilige Verfügung

Dymo hat vor dem Landgericht Hamburg eine einstweilige Verfügung gegen Avery Zweckform erwirkt, dabei geht es um das Design bestimmter Avery-Etiketten.

Das Landgericht Hamburg hat die einstweilige Verfügung (Az.310 O 462/15) nach mündlicher Verhandlung erlassen und bestätigt damit, dass das Design bestimmter Avery-Etiketten (Artikelnummern AS0722470, AS0722540, ASS0722540, AS0722430 und AS0722430P), die zur Verwendung mit Dymos „LabelWriter“-Druckern angeboten werden, die folgenden Gemeinschaftsgeschmackmuster verletzt: 00141999-0002, 00141999-0004, 00141999-0005, 00141999-0006, 00141999-0008. Die einstweilige Verfügung untersagt Avery den Verkauf oder das Anbieten der mit der Verfügung angegriffenen Designs in allen EU-Mitgliedstaaten.

Avery Zweckform teilte auf Nachfrage von BusinessPartner PBS mit, dass die Druckmarken auf ihren Rollenetiketten, die Gegenstand des gerichtlichen Verfahrens vor dem Landgericht Hamburg waren, schon im Februar 2016 derart modifiziert worden sind, dass diese nicht mehr in den Schutzbereich der Geschmacksmuster fallen und somit vom Gerichtsurteil nicht betroffen sind. Somit beziehe sich das Gerichtsurteil des Landgerichts Hamburg nicht auf die aktuelle Rollenetikettenware. Die modifizierten und seit Ende Februar 2016 vertriebenen Rollenetiketten funktionierten weiterhin reibungslos im Dymo „LabelWriter“. Die Warenverfügbarkeit sei sichergestellt und der Vermarktung stehe nichts entgegen. Die Handelspartner wurden von Avery Zweckform bereits am 14. April informiert.

Kontakt: www.dymo.de www.avery-zweckform.com 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter