BusinessPartner PBS
Acco Brands kann von der Esselte-Übernahme profitieren.
Acco Brands kann von der Esselte-Übernahme profitieren.

Positiver Trend: Esselte-Übernahme gibt Acco Umsatzschub

Die Übernahme von Esselte hat Acco Brands zu einem kräftigen Umsatzschub verholfen. Das Unternehmen informierte über seine Ergebnisse im ersten Quartal 2017.

Die Nettoumsätze stiegen im Vergleich zum Vorjahresquartal um 29 Prozent auf rund 360 Millionen Dollar. Bereinigt um die Auswirkungen der Übernahme des weltweiten Esselte-Geschäfts, der Pelikan-Artline-Übernahme in Australien sowie von Währungseffekten wäre der Umsatz um fünf Prozent gefallen. Besonders stark waren die Auswirkungen der Übernahme in der EMEA-Region: Der Umsatz kletterte im ersten Quartal um 148 Prozent auf rund 97 Millionen Dollar, davon gingen 64,5 Millionen auf die Esselte-Übernahme zurück. Für das laufende Jahr hat Acco Brands seine Umsatzprognose auf 22 bis 26 Prozent erhöht und erwartet einen freien Cash-Flow von rund 150 Millionen Dollar. Acco Brands hatte Anfang 2017 die Übernahme von Esselte abgeschlossen.

Kontakt: www.accobrands.com 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
Präsentation der neuen Eigenmarke „Pergamy“ auf der AdveoWorld in Belgien (Bild: Adveo)
Adveo luncht neue Eigenmarke „Pergamy“ weiter
Top 10 im Ranking der Sichtbarkeit im Internet nach den Ergebnissen von research tools (Quelle: research tools)
amazon.de und bueromarkt-ag.de punkten bei Sichtbarkeit weiter
Detlef Hentzel hat Adveo Deutschland verlassen.
Detlef Hentzel verlässt Adveo Deutschland weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter