BusinessPartner PBS

Herlitz "begrüßt Übernahme durch Pelikan"

Pelikan-Chef Hooi Keat Loo, Vorstandsvorsitzender der Muttergesellschaft in Malaysia, ist am Mittwoch auf der Herlitz-Hauptversammlung in den Aufsichtsrat berufen worden.

Pelikan hatte wie berichtet im April die Mehrheit an dem Berliner PBS-Hersteller übernommen. Der Herlitz-Vorstandsvorsitzende Jan von Schuckmann bekräftigte auf der Hauptversammlung, dass Vorstand und Aufsichtsrat frühzeitig den Einstieg von Pelikan gefördert und begrüßt hätten. "Der Zusammenschluss beider Unternehmen ermöglicht es zukünftig, Herlitz-Produkte in Westeuropa flächendeckend anbieten zu können, ohne dafür einen eigenen Vertrieb aufbauen zu müssen", so von Schuckmann zu den Aktionären.

Zugleich räumte der Vorstandschef aber ein, dass der Vorstand mit der leistungswirtschaftlichen Entwicklung des abgelaufenen Geschäftsjahres 2009 nicht zufrieden sei. Wie berichtet sind die Umsatzerlöse von 301,9 Millionen Euro in 2008 um 14 Prozent auf 259,3 Millionen Euro eingebrochen. Laut von Schuckmann lagen dabei die konjunkturellen Einflüsse bei acht und die strukturellen bei sechs Prozent. Diese Negativentwicklung halte auch im 1. Quartal 2010 weiterhin an. Während sich die Umsatzsituation in Osteuropa stabilisiert habe, würde das Geschäft durch die negative Abweichung im B2B-Bereich in Deutschland und Westeuropa in Höhe von 5,2 Millionen Euro weiterhin belastet. Durch die Umsatzabweichungen reduzierte sich der zur Verfügung stehende Rohertrag um minus 24,6 auf nun 114,7 Millionen Euro.

Insgesamt sieht von Schuckmann Herlitz mit den eingeleiteten Maßnahmen "auf dem richtigen Weg". Dies bedeute auch, vor allem in Produktinnovationen zu investieren, die mit der Marke Herlitz verbunden seien. Herlitz habe in den vergangenen 15 Jahren noch nie so viel Geld in die Zukunft der Marke investiert wie 2009, betonte von Schuckmann. Durch eine umfangreiche Kommunikationskampagne zum Schulanfangsgeschäft sei erreicht worden, "dass der neue Schulfüllhalter my.pen die erfolgreichste Produkteinführung des Jahres 2009 im Schreibgerätemarkt nach GfK-Zahlen war". Dieser Erfolge bestätige, dass es möglich sei, mit der Marke Herlitz Wachstum zu generieren.

Kontakt: www.herlitz.eu

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter