BusinessPartner PBS

Maul investiert in die Fachhandels-Unterstützung

Der Odenwälder Büroprodukte-Hersteller stellt die Daten für rund 1000 Artikel auf PBSeasy media zur Verfügung und intensiviert somit in die Zusammenarbeit mit dem Fachhandel.

Bereits zur Paperworld hatte Maul einen neuen Händler-Katalog und im Februar eine neue Homepage mit dem Commerce Connector vorgestellt. Als weitere Dienstleistung stellt das Unternehmen nun seine Daten für rund 1000 Artikel auf PBSeasy media zur Verfügung.

Die Vorteile für PBSeasy media ergeben sich, laut Maul, durch die Vereinheitlichung der von der Industrie anzuliefernden Daten, die die Abwicklung erleichtern. Der Fachhandel könne somit aus dem Datenpool die für sein Medium passende Information auswählen, die gleichartig strukturierten Daten schneller verarbeiten und Kosten reduzieren. Die Bereitstellung der Daten in PBSeasy media sei ein weiterer Baustein für eine intensivierte Zusammenarbeit mit dem Fachhandel, teilte das Unternehmen mit.

Kontakt: www.maul.de, www.pbsnetwork.de

Verwandte Themen
Der Anfang 2016 eingeweihte Gebäude-Komplex der tesa SE in Norderstedt vereint Headquarter, Forschungs- und Technologiezentrum unter einem Dach. (Bild: ©tesa SE. Alle Rechte vorbehalten)
tesa SE steigert Umsatz weiter
Der schwedische Büromöbelhersteller Kinnarps bündelt seine Entwicklung künftig in Schweden, hier einer der Produktionsstandorte – im schwedischen Skillingaryd. (Bild: Kinnarps)
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter
Die Teilnehmer der „LightUp Academy“ bei Maul
Maul setzt „LightUp Academy“ fort weiter
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter