BusinessPartner PBS

Management-Buy-out bei Smead

Reiner Eckhardt und Hans Eisink haben den europäischen Geschäftsbereich des Büro- und Organisationsmittel-Spezialisten Smead übernommen.

Die beiden sind nun zu gleichen Teilen an dem Unternehmen beteiligt, das zukünftig wieder unter dem „alten“ Namen Atlanta firmieren wird. Die Marke Atlanta stünde für hohe Qualität und Innovation und sei außerdem klar auf den europäischen Markt ausgerichtet. Hans Eisink wird bei Atlanta das operative Geschäft verantworten, Reiner Eckhardt ist für die Bereiche „Sales & Marketing“ zuständig. Firmensitz bleibt das niederländische Hoogezand.

Kontakt: www.smead.com, www.atlanta-office.eu

Verwandte Themen
Der Anfang 2016 eingeweihte Gebäude-Komplex der tesa SE in Norderstedt vereint Headquarter, Forschungs- und Technologiezentrum unter einem Dach. (Bild: ©tesa SE. Alle Rechte vorbehalten)
tesa SE steigert Umsatz weiter
Der schwedische Büromöbelhersteller Kinnarps bündelt seine Entwicklung künftig in Schweden, hier einer der Produktionsstandorte – im schwedischen Skillingaryd. (Bild: Kinnarps)
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter
Die Teilnehmer der „LightUp Academy“ bei Maul
Maul setzt „LightUp Academy“ fort weiter
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter