BusinessPartner PBS

SCA für Nachhaltigkeitspreis nominiert

Der Hersteller von Hygienepapieren SCA (Marken Tork, Tempo, Zewa, Danke) ist vom Büro des Deutschen Nachhaltigkeitspreises als eines der drei nachhaltigsten Unternehmen Deutschlands nominiert worden.

Wie die Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises mitteilte, hat sich SCA hohe Nachhaltigkeitsziele gesetzt und das Thema fest in der Unternehmensphilosophie sowie der Wachstums- und Wertschöpfungsstrategie verankert. Klare Anforderungen werden an Herkunft und Gewinnung von Zellstoff gestellt. Diese formalisiert SCA seit 2006 in der SCA Hygiene Products SE Tissue Europe Wood Sourcing Policy für 100 Prozent des Zellstoffs, die unter anderem Mindestanforderungen an Herkunft und Gewinnung von Holzfasern festlegt. Darunter fallen Kriterien wie Rückverfolgbarkeit, Einhaltung von ökologischen und sozialen Kriterien und die Dokumentation über unabhängige Produktkettenzertifizierung (FSC, PEFC).

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird Anfang Dezember verliehen, neben SCA sind die Unternehmen Hipp und GLS Bank in der Kategorie „Top 3 Deutschlands nachhaltigste Unternehmen“ nominiert. Svenska Cellulosa Aktiebolaget SCA ist ein globales Hygiene- und Forstunternehmen, das Hygieneprodukte, Tissue und Forstmaterialien entwickelt und produziert. Das Unternehmen mit schwedischen Wurzeln beschäftigt weltweit rund 37.000 Mitarbeiter und vertreibt Produkte in etwa 100 Ländern. Die SCA Hygiene Products SE mit Sitz in München ist als Tochterunternehmen in den Geschäftsbereichen Tissue/Personal Care tätig.

Kontakt: www.nachhaltigkeitspreis.de; www.sca.com

Verwandte Themen
Auch der kürzlich neu vorgestellte „WorkForce DS-410“-Scanner wird auf der Roadshow in realistischen Szenarien präsentiert.
Epson startet Roadshow zum Thema Dokumentenmanagement weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter