BusinessPartner PBS

HP geht auf Partner zu

HP will den Partnern mehr Wachstumspotenzial bieten und hat in diesem Zusammenhang weitere Verbesserungen seines globalen „PartnerOne“-Programms bekannt angekündigt.

HP will seinen Partnern damit einfachere und transparente Geschäftsbeziehungen bieten und ihnen bei der Erzielung von Wettbewerbsvorteilen und der Steigerung ihrer Gewinne helfen. Optimierungen des „PartnerOne“-Programms sind unter anderem die neuen „PartnerOne“-Spezialisierungen in wichtigen Wachstumsbereichen, neue, attraktive Rabatte im Rahmen des Vergütungsmodells, die Einführung rollenbasierter Zertifizierungen, eine einheitliche Partnerstruktur und ein verbessertes Navigationskonzept für das Partnerportal, so die Firmeninfo. Diese Verbesserungen bauen auf dem neuen Partner-Branding und den Aktualisierungen der Kernvergütung auf, die zu einem früheren Zeitpunkt diesen Jahres eingeführt wurden, als HP die Zahlung von Boni ab dem ersten Verkauf ankündigte und damit weitere Umsatzpotenziale für die Partner schafften will. Das optimierte „PartnerOne“-Programm wird ab dem 1. November verfügbar sein. Das aktualisierte Partner Portal geht Anfang 2014 online. Weitere Informationen dazu gibt es unter www8.hp.com/us/en/hp-information/partnerone-program/overview.html.

Kontakt: www.hp.com

Verwandte Themen
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter