BusinessPartner PBS

Ricoh schließt Ikon-Übernahme ab

Ricoh hat bekannt gegeben, dass die angekündigte Übernahme von Ikon Office Solutions durch die für den US-Vertrieb zuständige Tochtergesellschaft Ricoh Americas Corporation abgeschlossen wurde.

Medienberichten zufolge entspricht die Akquisition einem Wert von rund 1,6 Milliarden US-Dollar. Ikon Office Solutions ist aufgrund der Fusion nun eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Ricoh Americas Corporation, die durch das Ikon Vertriebs- und Servicenetz die geschäftliche Infrastruktur in den USA, Kanada und Europa stärkt. Zudem erhält Ricoh Zugriff auf den umfangreichen Kundenstamm von Ikon.

Kontakt: www.ricoh.de, www.ikon.com

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter