BusinessPartner PBS

Ricoh schließt Ikon-Übernahme ab

Ricoh hat bekannt gegeben, dass die angekündigte Übernahme von Ikon Office Solutions durch die für den US-Vertrieb zuständige Tochtergesellschaft Ricoh Americas Corporation abgeschlossen wurde.

Medienberichten zufolge entspricht die Akquisition einem Wert von rund 1,6 Milliarden US-Dollar. Ikon Office Solutions ist aufgrund der Fusion nun eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Ricoh Americas Corporation, die durch das Ikon Vertriebs- und Servicenetz die geschäftliche Infrastruktur in den USA, Kanada und Europa stärkt. Zudem erhält Ricoh Zugriff auf den umfangreichen Kundenstamm von Ikon.

Kontakt: www.ricoh.de, www.ikon.com

Verwandte Themen
Um die Nachfrage nach „P-touch“-Geräten nach oben zu treiben, geht Brother wieder mit einer TV-Kampagne für seine Beschriftungsgeräte auf Sendung.
Brother startet TV-Kampagne für „P-touch“ weiter
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter