BusinessPartner PBS

Atlanta: Umbenennung ist jetzt offiziell

Nach dem Management-Buy-Out der europäischen Geschäftsbereiche von Smead hat der Hersteller von Büroprodukten jetzt den offiziellen neuen Namen „Atlanta Office Products BV“ bekanntgegeben.

„Wir sind stolz, wieder Atlanta zu sein. Die Registrierung des Firmennamens ist definitiv ein weiterer Schritt vorwärts zur Stärkung unserer Marke“, so Adriana Escobar, European Marketing Manager. Wie angekündigt wird das Unternehmen sein Hauptquartier in Hoogezand/Niederlande behalten. Inzwischen wurde auch die neue Website des Unternehmens mit der neuen Corporate Identity gestartet: Im Zuge der Überarbeitung sollen auch der Produktkatalog und verschiedene Tools für die Endkunden verbessert worden sein.

Kontakt: www.atlanta-office.eu

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter