BusinessPartner PBS

Holtz und Ecomedia starten Allianz

Das Familienunternehmen Holtz Office Support GmbH aus Wiesbaden wird ab dem 1. Januar 2013 der Schweizer Ecomedia AG die Exklusiv-Distribution ihrer Marke magnetoplan für die Schweiz und Liechtenstein übertragen.

Holtz Office Support sieht in der Ecomedia AG den optimalen Vertriebspartner, um den positiven Wachstumskurs gemeinsam weiter vorantreiben zu können. Für die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Peter und Christopher Holtz-Kathan war es wichtig, bei der Vielzahl der magnetoplan-Produkte einen engagierten und modern aufgestellten Exklusiv-Vertreter für die Schweiz zu finden, mit dem man gemeinsam die Markenentwicklung weiter vorantreiben und aktiv gestalten kann.

Die Ecomedia AG gilt als führender Distributor für den Fachhandel im Bereich Drucker-Verbrauchsmaterialien, Speichermedien und Papier- und Bürobedarf in der Schweiz. Durch die Übernahme der Oridis AG in Oftringen, der Data Storage Advisors AG in Cham sowie der Micro Elektronik Grosshandel AG in Kleindöttingen entstand die Ecomedia-Gruppe, die mit ihren 120 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 250 Millionen Franken erzielt. Am Unternehmenssitz in Nänikon bei Zürich stehen über 13 000 qm Nutzfläche mit moderner Logistiktechnik zur Verfügung, um den Handel schnell, effizient und kostengünstig zu beliefern. Ecomedia versteht sich als Partner des Fachhandels und beliefert Büro und IT-Fachhändler, Papeterien sowie Fachmärkte als auch Großverteiler in der Schweiz.

Für 2013 haben sich Peter und Christopher Holtz-Kathan und Ecomedia-Geschäftsführer Stefan Iseli das Ziel gesetzt, die Position der Marke magnetoplan in der Schweiz gemeinsam stark auszubauen.

Kontakt: www.magnetoplan.de, www.ecomedia.ch

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter