BusinessPartner PBS

Epson: "Plug-and-Play"-Seitenpreiskonzept

Epson hat das Händlerportal „Click + more“ überarbeitet: Registrierte Epson-Fachhändler können die Internetseite parallel als Akquisitionstool- und Verwaltungstool nutzen.

Im „Click+more“-Händlerportal können Fachhändler Karteikarten für interessierte Kunden verwalten und Verträge direkt erstellen. Ein Hilfe-Assistent klärt weitergehende Fragen. Durch die intuitive Bedienerführung ist das Arbeiten mit dem Tool unkompliziert. Das Portal dient Epson außerdem zur Lead-Verwaltung. Eine der wichtigsten Zielgruppen für Epson „Click+more“-Verträge sind kleinere mittelständische Unternehmen, die kompakte und flexible Druckmöglichkeiten bei seitengenauer Abrechnung wünschen. In Kürze plant Epson den ProClick-Partnern zielgruppenspezifische Verkaufshilfen für verschiedenste Branchen zur Verfügung zu stellen. Ziel sei es, ein Seitenpreiskonzept anzubieten, das als „Plug-and-Play-Lösung“ funktioniere.

Kontakt: www.epson.de

Verwandte Themen
Markus Oestmann
Markus Oestmann verlässt umixx weiter
Jürgen Krüger folgt bei LG auf Michael Vorberger.
Jürgen Krüger startet bei LG weiter
Jens Magdanz, Vertriebs- und Marketingleiter von HAN-Bürogeräte, mit der Gewinnerurkunde für den German Design Award
HAN erneut mit Designpreisen ausgezeichnet weiter
Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt- und Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland
Kyocera für den Deutschen CSR-Preis nominiert weiter
Henkel, hier der Standort in China, will einem Zeitungsbericht zufolge die Sparte Diversey von Sealed Air zukaufen. (Bild: Henkel)
Henkel will Diversey zukaufen weiter
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter