BusinessPartner PBS

Herma: „In der Summe mit 2008 noch zufrieden“

Die auf Selbstklebetechnik spezialisierte Unternehmensgruppe verringerte 2008 ihren Umsatz um zwei Prozent auf 202,8 Millionen Euro.

Ohne Sondereffekte wie den Verkauf der Papierwaren-Marke Multo in den Niederlanden und der Verzicht auf das Geschäft mit Kleinauflagen bei Etiketten hätte der Gesamtumsatz leicht über dem Vorjahr (206,9 Millionen Euro) gelegen. „Angesichts der beispiellosen konjunkturellen Trendwende ab dem 4. Quartal sind wir in der Summe mit dem Erreichten aber noch zufrieden“, sagte Herma-Geschäftsführer Sven Schneller. Die Struktur mit den drei Geschäftsbereichen Haftmaterial, Etiketten und Etikettiermaschinen, die jeweils sehr unterschiedliche Zielgruppen bedienen, habe sich dabei einmal mehr stabilisierend auf das Gesamtunternehmen ausgewirkt. Die konjunkturellen Rahmenbedingungen hätten sich aber merklich umsatzmindernd auf den Geschäftsbereich Etiketten ausgewirkt: Nach 89,3 Millionen Euro lagen die Erlöse 2008 mit 78,7 Millionen Euro um 11,9 Prozent niedriger als im Vorjahr. Gründe dafür seien neben dem allgemeinen Abschwung strukturbedingte Rückgänge bei Consumer- und Office-Produkten wie klassischen Fotoalben, Einklebemitteln sowie Endlos- und Frankieretiketten sowie ein aggressiver Preiskampf bei den Industrieetiketten. Zuwächse verzeichne das Unternehmen im Stammgeschäft mit A4-Etiketten für Büro-Kopierer und PC-Drucker. Für 2009 seien zudem Rahmenverträge mit bedeutenden europäischen Einkaufsgenossenschaften abgeschlossen worden.

Kontakt: www.herma.de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter