BusinessPartner PBS

Konica Minolta strukturiert um

Die Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH plant die Zusammenfassung von 28 europäischen Länderorganisationen (NOC’s) zu vier Clustern.

Die Aufteilung soll in die vier Cluster Nord, Ost, Süd und West erfolgen, denen dann die entsprechenden Länderorganisationen je nach geografischer Lage zugeordnet werden sollen. Dabei wird die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH zukünftig dem Cluster West angehören, welches unter der Leitung des Cluster Managing Director (CMD) Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Austria, stehen wird. Bereits seit April 2012 ist Johannes Bischof zusätzlicher Geschäftsführer der deutschen Organisation.

Durch die Cluster-Struktur sollen Maßnahmen weitestgehend harmonisiert werden, damit die NOC’s sich auf das eigentliche Kerngeschäft Sales und Service konzentrieren können. Die Länderorganisationen innerhalb eines Clusters können sich zukünftig noch enger austauschen, schneller untereinander kommunizieren und gegenseitig von Maßnahmen profitieren, um eine noch höhere Kundenorientierung und eine deutlich schnellere Anpassung an Marktgegebenheiten zu bieten, nannte das Unternehmen als Gründe der Umstrukturierung. Produkte und Services sollen länderübergreifend einheitlicher angeboten werden – gerade für Kunden, die europaweit agieren, ein wichtiger Vorteil, ergänzte Konica Minolta. Die Umstrukturierung beginnt im Juli 2012. In den darauf folgenden Monaten soll die Entwicklung der detaillierten Cluster-Strukturen erfolgen.

Kontakt: www.konicaminolta.de

Verwandte Themen
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Brother integriert FMAudit in „Print Smart“ weiter