BusinessPartner PBS

HWB und Pro Office kooperieren

Die Schweizer HWB Kunststoffwerke AG schließt ihre Produktion von Standard-Weichplastikprodukten in Ungarn und verlagert die Herstellung zu Pro Office nach Tschechien.

Strategische und betriebswirtschaftliche Überlegungen werden seitens der HWB als Gründe für die Kooperation genannt. Die Fertigung der individuellen Produkte soll auch in Zukunft am Bodensee angesiedelt bleiben. Durch die geplante Kooperation verspricht sich der Schweizer Familienbetrieb zusätzliche Kostenvorteile bei der Herstellung. Mit dem tschechischen Unternehmen erweitert die HWB ihre Produktpalette. Geplant ist zudem eine Intensivierung des internationalen Verkaufs.

Pro Office gehört zur österreichischen Ring International Holding, die das Unternehmen Mitte Januar 2009 von Herlitz übernommen hatte. 

Kontakt: www.hwb.biz

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter