BusinessPartner PBS

TBS Printware startet in die Partnerakquise

Der Anbieter von wiederaufbereiteten Tintenpatronen und Tonerkartuschen TBS Printware startet mit der aktiven Akquise von Partnern für sein neues Lizenzmodell.

Zunächst beginnt die Akquise in Süddeutschland. Das Unternehmen will über exklusive Partnerschaften Fachhändler für den Vertrieb der Produkte gewinnen. Das neue Lizenzmodell sieht vor, dass die Partner – Systemhäuser oder Bürofachhändler mit einem Kundenschwerpunkt bei Gewerbetreibenden – eines von 68 Vertriebsgebieten in Deutschland betreuen. Kommt es zu einer Vertragsunterzeichnung, stoppt zugleich der Direktvertrieb von TBS Printware seine Aktivitäten. Sämtliche Umsätze, auch über den Webshop, stehen dann dem Partner zu, erklärt Christoph Czerny, der die Autorisierung und Lizensierung von Systemhäusern und Einzelhändlern für TBS Printware betreut. Über die Logistik am Standort bei Berlin biete der Hersteller den Partnern unter anderem Drop Shipment als Serviceleistung. „Der Markt der hochwertigen Rebuilt-Toner und Tintenpatronen aus deutscher Fertigung und dem Druckermanagement-Tool ‚TBS Printcommander' bietet lizensierten Partnern in einem geschützten Vertriebsgebiet die Chance auf stabile Margen“, betonte Czerny.

Kontakt: www.tbs-printware.com

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter