BusinessPartner PBS

Der neue Pelikan startet durch

Wie Arno Alberty, europäischer Vertriebs- und Marketingchef von Pelikan heute in Frankfurt mitteilte, sind für 2008 die Weichen für eine weitere Zusammenführung der Marken unter dem Pelikan-Dach gestellt.

„Alte Zöpfe radikal abgeschnitten“, Arno Alberty auf der PK im Frankfurter Steigenberger Hotel.
„Alte Zöpfe radikal abgeschnitten“, Arno Alberty auf der PK im Frankfurter Steigenberger Hotel.

„Alte Zöpfe radikal abgeschnitten“, Arno Alberty auf der PK im Frankfurter Steigenberger Hotel. Der "neue Pelikan" präsentierte sich als starke internationale Gruppe mit den Segmenten Papier, Schreibgeräte und Büro, Pelikan Hardcopy, Geha Präsentations-systeme und Aktenvernichter sowie der in diesem Jahr akquirierten German Hardcopy AG. Das breite Markenportfolio decke unterschiedliche Branchensegmente ab und umfasse alle zukunftsträchtigen Bereiche in den PBS- und Hardcopy-Märkten. Core-Kompetenz bleibe das Thema Tinte und Schreiben, so Alberty. Pelikan unterhält eigene europäische und internationale Vertriebsorganisationen in allen Schlüsselmärkten. Die Vertriebsgesellschaft wird in dem für Pelikan immer noch größten Markt Deutschland im Bereich Druckerzubehör (Anteil von 50 Prozent des Gesamtumsatzes);

wo man sich als einzig echte Marke im Alternativsegment positioniert, durch die Neugründung einer 30 Mitarbeiter starken Merchandising-Organisation (Re Merch GmbH Start 1.1.08) unterstützt, für die Geschäftsführung hat man sich eines Spezialisten im Flächensegment von der Herlitz-Tochter eCom versichert.

Insgesamt stellte Alberty das Jahr 2008 als das Jahr der Innovationen für Pelikan vor. Neben vielen Neuheiten im Hardcopy-Bereich, wie das neu vorgestellte Power-Pad-System, rückte Alberty hier besonders das Thema Schule in den Fokus, wo man mit dem neuen Schreiblern-System „griffix“ neue Wege in der Marktbearbeitung geht. Zehn Prozent organisches Wachstum in 2008 erwartet Alberty für die gesamte Gruppe weltweit, in diesem Jahr will man das Umsatzziel von 270 Millionen Euro übertreffen. Die Geha-Gruppe soll künftig weiter eigene Wege gehen und als Top-Technikmarke positioniert werden, für 2008 habe man sich die Gründung der Geha AG vorgenommen.

Kontakt: www.pelikan.de

Verwandte Themen
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter
3M schließt Übernahme von Scott Safety ab – und baut sein wachstumsstarkes Kerngeschäft rund um Persönliche Schutzausrüstungen weiter aus. (Bild: 3M)
3M baut Geschäftsbereich weiter aus weiter