BusinessPartner PBS
Nach 14 Jahren verlässt Uwe Götze den japanischen Dokumenten-Spezialisten Kyocera Document Solutions.
Nach 14 Jahren verlässt Uwe Götze den japanischen Dokumenten-Spezialisten Kyocera Document Solutions.

Personalie: Uwe Götze verlässt Kyocera

Nach rund 14 Jahren verlässt Uwe Götze, Marketing Direktor bei Kyocera Document Solutions, den japanischen Output- und Dokumentenspezialisten aus persönlichen Gründen, um sich einer neuen Herausforderung in seiner Heimatregion zu stellen.

In seiner Zeit bei Kyocera war Götze für unterschiedliche Kommunikationsaufgaben zuständig. Als Marketing Direktor von Kyocera Document Solutions Deutschland hat er den Weg des Unternehmens von Drucker- und Kopiererhersteller zu einem Anbieter von Lösungen rund um Dokumenten- und Enterprise-Content-Management mitgestaltet. Durch sein Engagement beim Sponsoring von Borussia Mönchengladbach habe er zudem wesentlich zur heutigen Markenbekanntheit des Output-Spezialisten beigetragen.  

Die Leitung des Marketings übernimmt zunächst Kyocera-Geschäftsführer Reinhold Schlierkamp. „Wir hoffen, dass er für sich eine gute Entscheidung getroffen hat und wünschen ihm viel Erfolg für die Zukunft", betont Schlierkamp. Götze danke er für "seine Loyalität und sein hohes Engagement.“

Kontakt: www.kyoceradocumentsolutions.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
DocuWare, Anbieter von Cloud-Lösungen für Dokumenten-Management und Workflow, und Skirennläuferin Lena Dürr haben ihre Partnerschaft verlängert.
DocuWare ist erneut Hauptsponsor der Skirennläuferin Lena Dürr weiter
Um die Nachfrage nach „P-touch“-Geräten nach oben zu treiben, geht Brother wieder mit einer TV-Kampagne für seine Beschriftungsgeräte auf Sendung.
Brother startet TV-Kampagne für „P-touch“ weiter
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Speziell für das dezentrale Erfassen von Dokumenten konzipiert: die neue Scanner-Serie „Alaris S2000“ von Kodak Alaris.
Kodak Alaris präsentiert neue Scanner-Serie weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter