BusinessPartner PBS

Niederländische Favini-Tochter vor dem Aus

Laut Presseberichten sollen sich die beiden niederländischen Papierunternehmen Favini Meerssen B.V und Favini Apeldoorn B.V. in Insolvenz bzw. Liquidation befinden.

Während der Spezialpapier-Hersteller die Produktion am Standort in Apeldoorn Ende Januar eingestellt hat, soll die Produktion im Werk Meerssen weiterlaufen. Nicht betroffen von den Verfahren sei die italienische Muttergesellschaft mit zwei Produktionsstandorten in Italien, die allerdings auf der Suche nach finanzstarken Partnern sei.

Kontakt: www.favini.com

Verwandte Themen
Als neuer President von PFU will Toru Maki die führende Position im Markt für Dokumentenscanner ausbauen.
Toru Maki ist neuer President von PFU (EMEA) Limited weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Aus Scandinavian Business Seating wird Flokk weiter
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Canon geht erneut gegen Alternativ-Anbieter vor weiter
Mattias Rothe, Geschäftsführer Leuwico
Leuwico erweitert Maschinenpark weiter
Sylvia Bailey
Rapesco baut Deutschland-Team aus weiter
Lexmark sucht nach dem Rücktritt von David Reeder nach einem neuen CEO.
Lexmark-CEO David Reeder tritt zurück weiter