BusinessPartner PBS

Sternjakob startet Aktion für Scout-Ranzen

Sternjakob macht mit einer Versteigerung Werbung für seine Scout-Ranzen. Unter anderem kann ein von Michael Schuhmacher und Christian Vettel signiertes Exemplar ersteigert werden.

Michael Schuhmacher signiert bei "Kick für Kinder" den Scout-Schulranzen, der jetzt für einen guten Zweck versteigert wird.
Michael Schuhmacher signiert bei "Kick für Kinder" den Scout-Schulranzen, der jetzt für einen guten Zweck versteigert wird.

Das Unikat entstand beim traditionellen „Kick für Kinder“, ein Event im Vorfeld des Hockenheim-Rennens in der Frankfurter Commerzbank-Arena. Am 18. Juni vergangenen Jahres trat dort die Mannschaft aus amtierenden und ehemaligen Formel-1-Piloten gegen ein Prominenten-Team an, das mit Elton, Tim Bendzko, Birgit Prinz, Daniela Katzenberger und anderen Prominenten besetzt war. Nach dem Match signierten die Spieler gemeinsam den „Scout Mega“, der nun für einen guten Zweck ersteigert werden kann: Der erzielte Betrag kommt dem Schwanennest in Hanau zugute – eine Einrichtung, die behinderten Kindern fachmännische Kurzzeitbetreuung bietet, wenn deren Eltern einmal eine Auszeit brauchen.

Auf der Homepage www.scout-schulranzen.de ist das aktuelle Gebot abrufbar. Die Auktion endet am 18. März. Für Scout Händler bietet sich damit die Gelegenheit, den signierten Mega in der Schulranzen-Hauptsaison als attraktive Deko für Schaufenster oder Verkaufsraum zu nutzen, meint das Unternehmen. Besucher der I.L.M Winter Styles Anfang März haben schließlich die Möglichkeit, ihr Gebot direkt auf der Messe online abzugeben – und das Auktionsstück dabei persönlich in Augenschein zu nehmen.

Kontakt: www.scout-schulranzen.de

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter