BusinessPartner PBS

Pelikan: Weniger Umsatz, aber besseres Ergebnis

Die an der Schweizer Börse notierte Pelikan Holding AG hat eine Ad-hoc-Meldung zum Umsatz des vergangenen Jahres veröffentlicht: Danach sind die Umsatzerlöse um acht Prozent zurückgegangen.

Umgerechnet in Schweizer Franken wurden 2013 Umsätze erzielt, die zirka acht Prozent unter dem Vorjahreswert liegen, teilte das Unternehmen mit. Dies sei vornehmlich auf den früheren Entscheid zur Straffung des europäischen Geschäfts mit Druckerzubehör zurückzuführen. Allerdings – wie schon im Annual Report 2012 und im Interim Report 2013 veröffentlicht – konnte insbesondere durch die Restrukturierung der deutschen Pelikan-Gesellschaften das operative Ergebnis und auch das Ergebnis nach Steuern deutlich verbessert werden. Zudem unterstützt auch die weiterhin erfreuliche Entwicklung der Tochtergesellschaften in Lateinamerika die Verbesserung der Ergebnisse der Pelikan Holding AG-Gruppe. „Im Ergebnis wird die Pelikan Holding AG Gruppe für das Gesamtjahr 2013 ein positives operatives Ergebnis im hohen einstelligen Millionenbereich (in Schweizer Franken) sowie ein deutlich positives Ergebnis nach Steuern ausweisen“, heißt es in der Mitteilung der Aktiengesellschaft. Die offizielle Publikation des Jahresabschlusses 2013 erfolgt im Rahmen der ordentlichen Berichterstattung am 30. April. Hintergrund der aktuellen Mitteilung sind die Bestimmungen der SIX Swiss Exchange. Sie verlangen, dass ein Emittent von Wertpapieren ohne Verzögerungen eine Ad-hoc-Meldung herausgeben muss, wenn der voraussichtliche Gewinn oder Verlust einer Periode signifikant von dem Ergebnis der Vorjahresperiode abweichen könnte.

Kontakt: www.pelikan.com

Verwandte Themen
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter
Christian Gericke
Xerox Deutschland baut Servicepersonal aus weiter