BusinessPartner PBS
Jörg Pannekoike wird Verkaufsleiter bei Wini.
Jörg Pannekoike wird Verkaufsleiter bei Wini.

Büromöbel: Jörg Pannekoike wechselt zu Wini

Jörg Pannekoike wird zum 1. Juni neuer Gesamtverkaufsleiter damit zugleich Mitglied der Geschäftsleitung bei Wini Büromöbel – und betont das Wachstumspotenzial des Familienunternehmens.

Es gelte, die vorhandenen Stärken noch besser zu nutzen und den Vertrieb noch stärker auf diejenigen Fachhandelspartner zu fokussieren, die im anspruchsvolleren Projektgeschäft tätig sind. „Viele dieser Partner legen großen Wert auf einen Lieferanten, der zuverlässig, berechenbar und greifbar ist“, sagt Pannekoike. Pannekoike, der zum Mai die SSI Schäfer Shop GmbH in der Funktion als Bereichsleiter Premium Service verlässt, bringt langjährige Erfahrung in der Büromöbelbranche mit. Der 44-jährige startete seine berufliche Laufbahn Mitte der neunziger Jahre als Trainee und Gebietsverkaufsleiter bei Gesika Büromöbelwerke in Geseke, bevor er 1999 zum damaligen Samas-Konzern nach Worms wechselte. Dort war er als Gebiets-, Verkaufs- und Vertriebsleiter tätig. Nach der Übernahme der Samas-Gruppe durch den schwedischen Kinnarps-Konzern wechselte Pannekoike von 2010 bis Oktober 2014 in die Geschäftsführung der deutschen Kinnarps GmbH, wo er verantwortlich für die Bereiche Vertrieb und Marketing zeichnete.

„Mit über 20 Jahren Berufserfahrung in der Büromöbelindustrie habe ich die aktuelle Marktsituation und die wesentlichen Wettbewerber sehr genau analysiert“, so Pannekoike. „Wini hat in den vergangenen Jahren ein eigenständiges und wettbewerbsfähiges Produktportfolio entwickelt. Die Produkte sind technisch auf einem hohen Niveau und haben ein modernes und sehr ansprechendes Design. Zusammen mit der Möglichkeit, kundenspezifische Lösungen zu fertigen, hebt sich Wini damit positiv aus der Masse der Wettbewerber ab.“

Kontakt: www.wini.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter