BusinessPartner PBS

PBS-Industrieverband baut auf aktiven Fachhandel

Um durchschnittlich 4,4 Prozent konnten die 30 mittelständischen Herstellerfirmen im PBS-Industrieverband im vergangenen Jahr ihre Umsätze steigern.

Wie schon in den Vorjahren lagen die Umsätze im Exportgeschäft dabei zum Teil deutlich über den Inlandsumsätzen, die in 2007 immerhin 3,3 Prozent im Durchschnitt betrugen.

Für das laufende Jahr planen die Firmen nach Auskunft von Verbandsgeschäftsführer Thomas Bona, ihre Umsätze auf diesem Niveau zu halten, „allerdings etwas verhaltener, was das Inlandsgeschäft angeht.“ Dabei stützten sich die Hersteller auf den aktiven Fachhandel, der offen für vielfältige Innovationen und bereit zu besonderen Aktionen sei.

Für den PBS-Industrieverband sind weitere Preiserhöhungen noch im laufenden Jahr nicht ausgeschlossen, weil die zum Teil erheblich gestiegenen Energie- und Vormaterialkosten an die Kunden weiter gegeben werden müssten.

Kontakt: www.pbs-industrieverband.de

Verwandte Themen
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
MHS stellt Print-Management in den Fokus weiter
Office Gold Club-Beirat (von links): Christian Schneider, Andreas Soick, Stefan Warkalla, Horst Bubenzer, Paul Schalk, Christoph Ollig, Holger Schubert, Thomas Bona.
Office Gold Club zufrieden mit Paperworld Procurement weiter
Thomas Frey verstärkt das Koleksiyon-Team. (Bild: Jan Haas/Koleksiyon)
Thomas Frey verstärkt Koleksiyon-Vertrieb weiter
Originalität lässt sich nicht kopieren. Die Kopie (rechts) des „Silver“ von Interstuhl (links) bedachte die Jury des „Plagiarius  2017“ mit dem 2. Preis. Bild: Aktion Plagiarius e.V
Plagiat des Interstuhl-Klassikers „Silver“ erhält Markenpiraterie-Preis weiter
Verabschiedet sich in den Ruhestand: Bernd Mazzurana
Bernd Mazzurana verabschiedet sich in Ruhestand weiter
Neues Trainingscenter schult Ingenieure, Regisseure und Vertriebsprofis auf neueste Epson-Projektionstechnologie
Epson startet Pro AV-Akademie für AV-Profis weiter