BusinessPartner PBS

Läufer & Gutenberg findet Fortführung

Im Insolvenzverfahren über das Vermögen der Läufer & Gutenberg GmbH (Burgdorf) hat die Gläubigerversammlung am 29. April dem Weiterführungskonzept zugestimmt.

Der Insolvenzverwalter Torsten Gutmann konnte damit den Geschäftsbetrieb per 1. Mai an die neu firmierte Gutenberg GmbH übertragen. In der Gruppe gemeinsam mit Läufer & Gutenberg GmbH, der AKA GmbH und der First Office GmbH werden 63 Mitarbeiter beschäftigt, 50 Arbeitsplätze hiervon können erhalten werden. Die drei Unternehmen hatten am 26. Januar beim Amtsgericht Gifhorn Insolvenzanträge gestellt. Rechtsanwalt Torsten Gutmann war zum vorläufigen Insolvenzverwalter und nach der Eröffnung der Verfahren am 29. März bzw. 1. April zum Insolvenzverwalter bestellt worden. Der Geschäftsbetrieb war bis zuletzt auf Rechnung der Insolvenzmasse fortgeführt worden. „Die jetzt gefundene Lösung ist die beste für die Arbeitnehmer und alle Gläubiger“, sagte Torsten Gutmann in der Mitarbeiterversammlung am 29. April in Burgdorf. Die Arbeitsplätze gehen auf die neue Gesellschaft über, die Gläubiger mit Sicherungsrechten erhalten eine Quote von 52 Prozent, die ungesicherten Gläubiger erhalten eine Insolvenzquote von voraussichtlich 15 Prozent.

Wilhelm Werhahn von der neuen Gutenberg GmbH teilte den Mitarbeitern mit, dass die Geschäftsbetriebe aller drei Unternehmen in der Nachfolgegesellschaft zusammengefasst werden. Maßgebliche Unterstützung des Nachfolge- und Finanzierungskonzepts erhielt das Unternehmen von der Stadtsparkasse Burgdorf.

Kontakt: www.laeufer-gutenberg.de

Verwandte Themen
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Brother integriert FMAudit in „Print Smart“ weiter
Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland
Konica Minolta führt Geschäftsbereiche zusammen weiter
Tibor Hoffmann unterstützt ab sofort die Aktivitäten des schwedischen Büromöbelherstellers als Next Office Concept Manager.
Tibor Hoffmann verstärkt Next-Office-Team bei Kinnarps weiter