BusinessPartner PBS

Sedus Stoll mit Umsatzrückgang in 2013

Der Anbieter von Büroeinrichtungen Sedus Stoll verbucht für das zurückliegende Jahr einen Umsatz- und Gewinnrückgang, schnitt aber besser als der Branchendurchschnitt ab.

Hochregallager und Entwicklungszentrum von Sedus in Dolgern
Hochregallager und Entwicklungszentrum von Sedus in Dolgern

Bei einem Umsatzrückgang von 2,4 Prozent auf 158,2 Millionen Euro (Vorjahr 162,2 Millionen Euro) konnte trotz zusätzlicher Kostenbelastungen infolge eingeleiteter Restrukturierungsmaßnahmen ein Ertrag von 0,9 Millionen Euro (Vorjahr 2,7 Millionen Euro) realisiert werden. Sedus entwickelte sich damit besser als die Branche, die nach Angaben des Verbands für Büro-, Sitz- und Objektmöbel, BSO im abgelaufenen Jahr im Schnitt einen Umsatzrückgang von fünf Prozent (Vorjahr minus ein Prozent) verzeichnete.

Während der Umsatz des Konzernbereichs Sedus Seating (Bürositz-, Kommunikations- und Objektmöbel) im Inland um 7,4 Prozent sank, verzeichnete der Büromöbelbereich Sedus Systems im Inlandsgeschäft eine leichte Umsatzsteigerung von 2,7 Prozent. Die eigenständig im Markt agierende Klöber (Bürositzmöbel) konnte den Umsatz im Inland gegen den Markttrend um 4,1 Prozent erhöhen. Für das erste Quartal des laufendes Jahres meldet Sedus Stoll ein Plus beim Auftragseingang von 9,9 Prozent. Im Gesamtjahr 2014 rechnet die Gruppe mit einem leichten Wachstum gegenüber 2013.

Kontakt: www.sedus.de

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
In den ersten drei Quartalen des Jahres erwirtschaftete DocuWare einen weltweiten Umsatz von 36 Millionen Euro.
DocuWare-Gruppe wächst um 30 Prozent weiter
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter