BusinessPartner PBS

Steve Bradley wechselt zu KMP

Steve Bradley ist seit Anfang Juni für KMP PrintTechnik aktiv. Von seinem Büro in englischen Bristol soll der Experte neben Adelina Portela, Leiterin des internationalen Vertriebs, die Entwicklung in den EMEA-Ländern vorantreiben.

Bradley, der über umfassende Vertriebserfahrung und Fachwissen in der Branche für wiederaufbereitetes Druckerzubehör verfügt, war zuletzt für die TRS/Glover Group tätig und trug dort erheblich zur Geschäftsentwicklung bei.

Von Clover zu KMP PrtinTechnik: Steve Bradley soll die Geschäftentwicklung des Eggenfeldener Alternativherstellers in der EMEA-Region vorantreiben.
Von Clover zu KMP PrtinTechnik: Steve Bradley soll die Geschäftentwicklung des Eggenfeldener Alternativherstellers in der EMEA-Region vorantreiben.

Die Entscheidung, wie er seine Karriere in der Branche fortsetzen und mit welchem Partner er zusammenarbeiten wollte, habe er sich nicht leicht gemacht, betont, der Branchenkenner. „Nach reiflicher Überlegung war meine Entscheidung für KMP einfach und folgerichtig: ein namhaftes Unternehmen mit unübertroffener Expertise in seinem Fachbereich, das innerhalb der Branche einen ausgezeichneten Ruf genießt“, erklärt Bradley. KMP verfüge über ein professionelles Team, dessen Schwerpunkt auf der Kundenbetreuung liegt, sowie ein qualitativ hochwertiges Produktsortiment, das nicht nur wiederaufbereitete Lasertoner, sondern auch eine umfassende Palette an Druckertinten, Thermotransfer-Bändern, Zubehör für Kopierer sowie eine breite Auswahl an Office Media-Produkten umfasst.

Kontakt: www.kmp.com

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Nah am Kunden: der neue Assmann-Showroom in Hamburg Altona (Bild: Assmann)
Assmann Büromöbel zeigt auch in Hamburg Flagge weiter
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter