BusinessPartner PBS

Oki Europe: Kawamura ist neuer CEO und Chairman

Der Output-Spezialist Oki hat die Ernennung von Tetsuhei ’Tets’ Kawamura als CEO und Chairman der Oki Europe Ltd. bekannt gegeben. Der Manager soll die EMEA Vertriebsentwicklung und -strategie forcieren.

Kawamura folgt auf den bisherigen Europa-Chef Rainer Sauer, der vergangene Woche überraschend seinen Rücktritt erklärt hatte. Kawamura verfügt über langjährige Vertriebs-, Marketing- und Management Erfahrung. So war er 20 Jahre für die Muttergesellschaft Oki Electric Industry Co., Ltd. tätig und ist seit acht Jahren bei der Oki Data Corporation, zuletzt als Senior Managing Director – eine Position, die er weiterhin inne halten wird. In seiner Position will Kawamura, der seine neuen Aufgaben vom Oki Standort London aus wahrnimmt, an die Vertriebsstrategie in der Region anknüpfen und diese vorantreiben. „Mit Blick auf unsere überaus guten Channel-Beziehungen in EMEA, unseren entsprechenden Vertriebserfolg und insbesondere auf die in den kommenden Monaten neu anstehenden Produkte freue ich mich auf spannende Aufgaben und eine nachhaltig positive Entwicklung – sowohl für uns als auch für unsere Vertriebspartner.“

Kontakt: www.oki.de

Verwandte Themen
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter
TA Triumph-Adler meldet Wachstum für das am 31. März endende Geschäftsjahr.
TA Triumph-Adler trotzt Markttrend weiter
3M baut den Bereich „Persönliche Schutzausrüstung“ durch Zukauf weiter aus. (Bild: 3M)
3M kauft im Bereich PSA weiter zu weiter