BusinessPartner PBS

HP will PC- und Druckergeschäft-Geschäft abspalten

Der US-amerikanische Technologiekonzern Hewlett-Packard will Medienberichten zufolge sein PC-und Drucker-Geschäft von dem Geschäftsbereich abspalten, der Hardware und Dienstleitungen für Unternehmen anbietet.

Die Medienberichte, nach denen die Aufspaltung bereits im kommenden Jahr stattfinden soll, beziehen sich auf Insiderkreise. Von Investoren und Analysten dürfte der Schritt, das lukrative Geschäft mit Servern, Datenspeichern und Services vom schwierigen PC-Geschäft, wo HP seine Spitzenposition im vergangenen Jahr an die chinesische Lenovo Group verloren hat, zu trennen, begrüßt werden.

HP-Chefin Meg Whitman
HP-Chefin Meg Whitman

Dabei ist es nicht das erste Mal, dass HP eine Abspaltung des PC-Geschäfts vorschlägt. Bereits der damalige HP-Chef Leo Apotheker hatte vor drei Jahren eine Trennung in Erwägung gezogen. Die Börse reagierte damals jedoch mit einem Kurssturz, was zur Trennung von Apotheker führte.

Die heutige HP-Chefin Meg Whitman hingegen fasste 2012 das PC-Geschäft mit der profitablen Druckersparte in der Printing und Personal Systems (PPS) zusammen. Die PPS-Sparte erwirtschaftete mit 55,9 Milliarden US-Dollar etwa die Hälfte des Umsatzes im Geschäftsjahr 2013. Die Erlöse waren aufgrund des harten Wettbewerbs um 7,1 Prozent niedriger als im Jahr zuvor. Der Umsatz de Gesamtunternehmens brach um 6,7 Prozent ein.

Nach Angaben der Medienbericht soll Whitman das Enterprise-Geschäft nach der Abspaltung als Vorstandschefin weiterführen. Vorstandschef des PC- und Drucker-Geschäfts soll der HP-Manager Dion Weisler werden.

Kontakt: www.hp.de

Verwandte Themen
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter
Christian Gericke
Xerox Deutschland baut Servicepersonal aus weiter
20171011_KMP RO 1 Das neue KMP-Gebäude in Otopeni/Bukarest, Rumänien
KMP Rumänien erweitert Produktion und Lager weiter
Jonathan Brune, Executive Manager Durable/Luctra, zählt zu den hochkarätigen Referenten des „Thementag Handel“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Luctra-Manager gibt Einblicke in „Büro der Zukunft“ weiter
Udo Peters, Business Development Director Europe Staedtler
Staedtler punktet mit individuellen Lösungen weiter