BusinessPartner PBS

Kyocera für den Blauen Engel-Preis nominiert

Kyocera Document Solutions Deutschland hat es in die engere Auswahl um den „Blauen Engel-Preis 2014“ geschafft. Die Entscheidung über den Gewinner fällt Ende November im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitspreises.

Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt & Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland
Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt & Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland

Der „Blauer Engel-Preis 2014“ wird in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, dem Umweltbundesamt, der Jury Umweltzeichen und der RAL gGmbH vergeben. Die Auszeichnung wird zum dritten Mal verliehen und würdigt Unternehmen, die sich in herausragender Weise für die Werte des Blauen Engels einsetzen und damit in besonderem Maße zum Umweltschutz beitragen.

Nachhaltig engagiert

Die 15-köpfige Jury des Blauen-Engel-Preises kürte bereits im Vorfeld den Einsatz von Kyocera um das Zeichen: So war der „FS-1700“ von Kyocera der weltweit erste Drucker, der 1997 mit dem Blauen Engel ausgezeichnet wurde. Aktuell sind 50 Drucker und Multifunktionssysteme nach der Richtlinie RAL-UZ 171 zertifiziert.

„Als eines der weltweit bekanntesten Umwelt-Labels hatte der Blaue Engel für uns schon immer einen hohen Stellenwert. Die strengen Kriterien sind für uns ein wichtiger Bestandteil bei der Produktentwicklung. Wir freuen uns daher sehr über die Nominierung, die eine schöne Anerkennung unseres Umweltengagements ist“, sagt Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt & Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland.

Die Entscheidung um den „Blauen Engel-Preis“ fällt am 28. November auf der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises in Düsseldorf. Weitere Informationen hierzu gibt es auf www.nachhaltigkeitspreis.de.

Kontakt: www.kyoceradocumentsolutions.de

Verwandte Themen
Nahezu Verdopplung der derzeitigen Produktionsflächen: packit!, ein Partner der Dinkhauser-Gruppe, rüstet sich auch für das Wachstum im E-Commerce-Markt.
Dinkhauser-Partner packit! erweitert Werk weiter
Bene-Headquarter und Produktion in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich (Bild: Bene)
Bene verbessert Rentabilität weiter
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter