BusinessPartner PBS

Pelikan übernimmt Herlitz

Der Herlitz-Mehrheitseigentümer, die Private-Equitiy-Gesellschaft Advent International, hat heute mit der Pelikan International Corp. Berhad eine Vereinbarung über den Verkauf unterzeichnet.

Die Vereinbarung für den Kaufpreis in Höhe von 45 Millionen Euro umfasst den 66-prozentigen Anteil an der Herlitz AG sowie Optionen und Gesellschafterdarlehen, die gegenwärtig von Advent gehalten werden. Darin enthalten ist auch der Erwerb von 94,9 Prozent an der Herlitz-Tochtergesellschaft Molkari Falkensee, die Eigentümerin des Logistikzentrums von Herlitz in Falkensee ist. Die Transaktion unterliegt Bedingungen, darunter die Zustimmung der Kartellbehörden.

Die 1904 gegründete Herlitz AG zählt bei einem Umsatz von zuletzt 301,9 Millionen Euro mit elf Auslandstöchtern sowie Fertigungsstätten in Brandenburg, Polen, Rumänien und Großbritannien zu den führenden europäischen PBS-Herstellern. In Deutschland gehören zur Gruppe die Unternehmen Herlitz AG, Herlitz PBS AG, Falken Office Products, der Supply-Chain-Serviceprovider eCom Logistik sowie der IT-Spezialist Mercoline. 2005 hatte Advent insgesamt 66 Prozent der Herlitz AG von einem Bankenkonsortium sowie einen freiwilligen Übernahmeangebot erhalten.

Kontakt: www.herlitz.de, www.pelikan.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter