BusinessPartner PBS

Perleberg stellt vorläufigen Insolvenzantrag

Der Bochumer Papeteriespezialist Perleberg hat beim zuständigen Amtsgericht den vorläufigen Insolvenzantrag gestellt.

Auf der Firmenwebsite heißt es, dass dieser Schritt zur Rettung des Unternehmens und seiner Fortführung erforderlich und rechtlich notwendig war. Der Antrag erfolgte nach Abstimmung mit den Hausbanken, um die seit acht Monaten laufende Umstrukturierung zu einem positiven Abschluss zu bringen. Das Unternehmen bedauert, dass es in diesem Zusammenhang zu Lieferverzögerungen gekommen ist. Die Wiederaufnahme der Anlieferungen soll allerdings noch in dieser Woche erfolgen.

Seit mehr als 20 Jahren beschäftige Perleberg sich mit dem Thema zwischenmenschliche Kommunikation. Bei der Gestaltung der Grußkarten und Geschenkartikel orientiert man sich an innovativen Ideen und internationalen Trends. Die Produktpalette reicht von Postkarten und Geschenkanhängern mit Motiven aus der Natur und dem täglichen Leben bis hin zu Wellnessprodukten und Geschenkartikeln für Groß und Klein.

Kontakt: www.perleberg-ag.de

Verwandte Themen
Der schwedische Büromöbelhersteller Kinnarps bündelt seine Entwicklung künftig in Schweden, hier einer der Produktionsstandorte – im schwedischen Skillingaryd. (Bild: Kinnarps)
Kinnarps schließt Design Center in Bad Oeynhausen weiter
Die Teilnehmer der „LightUp Academy“ bei Maul
Maul setzt „LightUp Academy“ fort weiter
Colop-Zentrale in Wels: Der Hersteller schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im wichtigen Exportgeschäft.
Colop baut weltweite Distribution aus weiter
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter