BusinessPartner PBS

Perleberg stellt vorläufigen Insolvenzantrag

Der Bochumer Papeteriespezialist Perleberg hat beim zuständigen Amtsgericht den vorläufigen Insolvenzantrag gestellt.

Auf der Firmenwebsite heißt es, dass dieser Schritt zur Rettung des Unternehmens und seiner Fortführung erforderlich und rechtlich notwendig war. Der Antrag erfolgte nach Abstimmung mit den Hausbanken, um die seit acht Monaten laufende Umstrukturierung zu einem positiven Abschluss zu bringen. Das Unternehmen bedauert, dass es in diesem Zusammenhang zu Lieferverzögerungen gekommen ist. Die Wiederaufnahme der Anlieferungen soll allerdings noch in dieser Woche erfolgen.

Seit mehr als 20 Jahren beschäftige Perleberg sich mit dem Thema zwischenmenschliche Kommunikation. Bei der Gestaltung der Grußkarten und Geschenkartikel orientiert man sich an innovativen Ideen und internationalen Trends. Die Produktpalette reicht von Postkarten und Geschenkanhängern mit Motiven aus der Natur und dem täglichen Leben bis hin zu Wellnessprodukten und Geschenkartikeln für Groß und Klein.

Kontakt: www.perleberg-ag.de

Verwandte Themen
Offizielle Einweihung der Deutschland-Zentrale von Canon (v. l.): Rokus van Iperen, President & CEO Canon EMEA, Frank Meyer, Oberbürgermeister der Stadt Krefeld, und Rainer Führes, Geschäftsführer Canon Deutschland
Canon weiht neue Deutschland-Zentrale ein weiter
Thorben Buck, Bürotechnik-Gebietsverkaufsleiter bei HSM
Thorben Buck verstärkt HSM weiter
umixx-Standort in Essen: Kooperation mit dem WWF Deutschland verlängert
umixx und WWF verlängern Kooperation weiter
Jörg Hartmann, Business Development Manager Vertical Displays bei BenQ Deutschland
BenQ verstärkt Engagement in vertikalen Märkten weiter
dxp distribution kauft Scandienstleister abc-scan.de weiter
Brian Boyd, seit Mai 2014 Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Klöber, verlässt den Büromöbelhersteller.
Boyd verlässt Klöber weiter