BusinessPartner PBS

Wnukowsky übernimmt Leitung von Neopost

Zum 1. Dezember hat Alyna Wnukowsky die Geschäftsleitung für Neopost Deutschland und Österreich übernommen.

Alyna Wnukowsky
Alyna Wnukowsky

Die 35-Jährige löst Kim Andersen ab, der die Geschäftsleitung neben seiner Funktion als Managing Director von Neopost Skandinavien übergangsweise innehatte. Wnukowsky wird bei Neopost zusätzlich zum postverarbeitenden Kerngeschäft vor allem die digitalen Geschäftsfelder rund um die elektronische Dokumentenverarbeitung und das Dokumentenmanagement weiter ausbauen. Zuletzt war Wnukowsky Divisionsleiterin von New Media und Vorstandsmitglied bei Actissia mit Sitz in Paris (ehemals Direct Group France). Bis vor zwei Jahren besetzte sie verschiedene Führungspositionen bei der Filiale der Bertelmanns-Gruppe in Frankreich. Sie war Managing Director des E-Commerce-Unternehmens chapitre.com, Projektmanagerin E-Book bei der Direct Group France und Head of Internet bei France Loisirs. Davor arbeitete Wnukowsky als Senior Product Manager Entertainment Services (TV, Video) bei AOL Deutschland.

Wnukowsky sagte: „Mit der zunehmenden Digitalisierung ist die Postbearbeitung längst zum Multi-Channel-Thema geworden. Bestehende E-Lösungen, wie Output-Management-Systeme (OMS), Neopost E-Invoicing und SendEasy, sind erst der Anfang. Parallel zu den klassischen Hardware-Lösungen werden wir das digitale Business weiter vorantreiben.“

Der französische börsennotierte Konzern Neopost ist nach eigenen Angaben Europas größter und weltweit zweitgrößter Anbieter für Postbearbeitungssysteme. Neopost hat Direktvertretungen in 29 Ländern, beschäftigt 5900 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2012 einen Jahresumsatz von über eine Milliarde Euro.

Kontakt: www.neopost.de

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter