BusinessPartner PBS

Smead setzt wieder auf Atlanta

Der nordamerikanische Büro- und Organisationsmittel-Spezialist baut in Europa wieder auf die bekannte Marke Atlanta.

"Wir werden in diesem Jahr die bekannte und etablierte Marke Atlanta wieder im Markt positionieren und verstärkt penetrieren", bestätigt Reiner Eckhardt, der seit August 2006 als Sales Vice President Marketing & Sales und Managing Director bei Smead Europe die Neustrukturierung verantwortet. "In der Vergangenheit wurden gerade in Bezug auf die Marke einige Fehler gemacht; ich bin allerdings sicher, dass wir diese korrigieren können", so Eckhardt im Gespräch mit BusinessPartner PBS. Entsprechend wird Atlanta sukzessive bei allen wichtigen Produktreihen eingeführt. Smead bleibt weiterhin als Company-Name erhalten. Von der Marke Atlanta sollen die Landesgesellschaften wie die deutsche Smead-Organisation deutlich profitieren. Die ersten Produktlinien unter der bekannten Marke werden am Messestand auf der Paperworld zu sehen sein.

Kontakt: www.smead-europe.com

Verwandte Themen
Hiller Objektmöbel und Rosconi setzen auf eine hochwertige Katalog-Präsentation – und auf einen Online-Katalog.
Hiller und Rosconi mit Print- und Online-Katalog weiter
Offizielle Einweihung der Deutschland-Zentrale von Canon (v. l.): Rokus van Iperen, President & CEO Canon EMEA, Frank Meyer, Oberbürgermeister der Stadt Krefeld, und Rainer Führes, Geschäftsführer Canon Deutschland
Canon weiht neue Deutschland-Zentrale ein weiter
Thorben Buck, Bürotechnik-Gebietsverkaufsleiter bei HSM
Thorben Buck verstärkt HSM weiter
umixx-Standort in Essen: Kooperation mit dem WWF Deutschland verlängert
umixx und WWF verlängern Kooperation weiter
Jörg Hartmann, Business Development Manager Vertical Displays bei BenQ Deutschland
BenQ verstärkt Engagement in vertikalen Märkten weiter
dxp distribution kauft Scandienstleister abc-scan.de weiter