BusinessPartner PBS

M-Real mit neuer Organisationsstruktur

Nach dem Verkauf der Unternehmenssparte grafische Papiere an den südafrikanischen Papierhersteller Sappi hat M-Real seine Organisation neustrukturiert.

Mit den Sparten „Consumer Packaging“; „Office Papers“ und „Other Papers“ hat der finnische Hersteller eigenen Angaben zufolge drei Geschäftsbereiche gebildet. Hinzu kommen zudem die Segmente Zellstoff und Energie. Die beiden bei M-Real verblieben Papierfabriken in Äänekosiki und in Husum produzieren im Rahmen eines langfristigen Vertrags für Sappi. Dabei fällt das Werk in Äänekosiki unter den Bereich „Consumer Packaging“; die Papiermaschine 8 in Husum zählt zum Geschäftsbereich „Office Papers“. Die Papierfabriken Reflex, Gorsmühle und Hallein sollen die Geschäftseinheit „Other Papers“ bilden. Mit der Umstrukturierung tritt auch eine neue Managementstruktur in Kraft. M-Real CEO Mikko Helander, übernimmt die Leitung der “Other Papers”-Sparte. Mika Joukio zeichnet sich für das Segment „Consumer Packaging“ verantwortlich und Seppo Puotinen verantwortet den Bereich „Office Papers“.

Kontakt: www.m-real.com

Verwandte Themen
Bene-Headquarter und Produktion in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich (Bild: Bene)
Bene verbessert Rentabilität weiter
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter