BusinessPartner PBS
Jan Schäfer
Jan Schäfer

Rückblick/Ausblick: „Im Veränderungsprozess eine aktive Rolle spielen“

Der Private-Label-Hersteller Loer & Schäfer hat im vergangenen Jahr weiter in den Ausbau der Logistikfläche investiert – und will gänzlich neue Geschäftsfelder erschließen.

„Wir versuchen den Veränderungsprozess mitzugestalten“, sagte der Geschäftsführer Jan Schäfer im Jahresrückblick/Ausblick von BusinessPartner PBS. Ziel des Ausbaus der Logistikfläche sei es, die steigenden Anforderungen der Kunden zu erfüllen. Auch wenn das Unternehmen von der Nachfrage nach Handelsmarken profitiere, rückten immer mehr Artikel und Kategorien in den Fokus, „die nichts mit unserer traditionellen Ausrichtung zu tun haben“, erklärte Schäfer weiter. Alle am Markt aktiven Händler – in welchem Kanal auch immer aktiv – müssten Rückgänge in den traditionellen Kategorien auffangen. Daher setzt Loer & Schäfer auf neue Artikel, die bereits Wachstum generieren: „Die Kunden bekommen mittlerweile ein großes Sortiment an Reinigungsartikeln, Verpackungsmaterialien bis hin zu Point-of-Sale und Werbemitteln bei uns. Wir entwickeln uns für unsere Kunden zu einem Problemlöser.“ Nicht zuletzt werde in gänzlich neue Geschäftsfelder investiert, mit denen das Unternehmen in Bereiche vorrückt, in denen es noch nicht aktiv war.

Das komplette Statement von Jan Schäfer lesen Sie im Rückblick/Ausblick von BusinessPartner PBS.

Dort finden Sie außerdem Statements von weiteren Branchenexperten.

Kontakt: www.loer-schaefer.de 

Verwandte Themen
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Auf Restrukturierungskurs: Toner-Produktion bei Turbon
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter