BusinessPartner PBS

Apple: Eigene Stores in Deutschland

Zum Wochenanfang meldete die Wirtschaftswoche, dass Apple sich auf die Einrichtung eigener Läden in Deutschland vorbereite.

Der kalifornische Computer- und Unterhaltungselektronikkonzern betreibt bereits über 130 Ladengeschäfte, überwiegend in den USA In Rom soll dieses Jahr der erste Apple-Store auf dem europäischen Kontinent eröffnet werden, in London startete Apple sein Einzelhandelsengagement vor gut einem Jahr. Außerdem ist der Mac- und iPod-Erfinder in Kanada, Japan und Großbritannien mit eigenen Stores vertreten. Die Initiative für deutsche Standorte sei demzufolge für Händler keine Überraschung. Die Gerüchteküche brodelt darüber, ob der Shop in München eröffnet werden solle oder in einer anderen Großstadt. Möglich sei auch, dass mehrere Standorte geplant seien, zum Beispiel in Hamburg, Köln, Berlin und Frankfurt.

Kontakt: www.apple.de

Verwandte Themen
Stolzer Preisträger: Ralf Oster ist International Person of the Year 2017
Ralf Oster ist International Person of the Year 2017 weiter
Papierhersteller UPM erweitert sein Angebot für Online-Serviceleistungen. (Bild Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
UPM startet neuen eOrder-Service weiter
Stärker auf unterschiedliche Kundenbedürfnisse eingehen und Innovationen vorantreiben, das sind die Ziele des Zusammenschlusses von CWS-boco und Initial.
CWS-boco und Initial wollen die Marktführerschaft weiter
Simon Sung tritt als neuer Präsident bei Samsung Electronics die Nachfolge von Sungwan Myung an.
Simon Sung ist neuer Präsident bei Samsung Electronics weiter
Marcus Waldeis
Marcus Waldeis neuer Verkaufsleiter bei IDEAL weiter
Firmensitz von Giroflex im Schweizerischen Koblenz: Das Unternehmen wird Teil der Flokk-Gruppe. (Bild: Giroflex)
Flokk übernimmt Giroflex weiter