BusinessPartner PBS

Apple: Eigene Stores in Deutschland

Zum Wochenanfang meldete die Wirtschaftswoche, dass Apple sich auf die Einrichtung eigener Läden in Deutschland vorbereite.

Der kalifornische Computer- und Unterhaltungselektronikkonzern betreibt bereits über 130 Ladengeschäfte, überwiegend in den USA In Rom soll dieses Jahr der erste Apple-Store auf dem europäischen Kontinent eröffnet werden, in London startete Apple sein Einzelhandelsengagement vor gut einem Jahr. Außerdem ist der Mac- und iPod-Erfinder in Kanada, Japan und Großbritannien mit eigenen Stores vertreten. Die Initiative für deutsche Standorte sei demzufolge für Händler keine Überraschung. Die Gerüchteküche brodelt darüber, ob der Shop in München eröffnet werden solle oder in einer anderen Großstadt. Möglich sei auch, dass mehrere Standorte geplant seien, zum Beispiel in Hamburg, Köln, Berlin und Frankfurt.

Kontakt: www.apple.de

Verwandte Themen
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
MHS stellt Print-Management in den Fokus weiter
Office Gold Club-Beirat (von links): Christian Schneider, Andreas Soick, Stefan Warkalla, Horst Bubenzer, Paul Schalk, Christoph Ollig, Holger Schubert, Thomas Bona.
Office Gold Club zufrieden mit Paperworld Procurement weiter
Thomas Frey verstärkt das Koleksiyon-Team. (Bild: Jan Haas/Koleksiyon)
Thomas Frey verstärkt Koleksiyon-Vertrieb weiter
Originalität lässt sich nicht kopieren. Die Kopie (rechts) des „Silver“ von Interstuhl (links) bedachte die Jury des „Plagiarius  2017“ mit dem 2. Preis. Bild: Aktion Plagiarius e.V
Plagiat des Interstuhl-Klassikers „Silver“ erhält Markenpiraterie-Preis weiter
Verabschiedet sich in den Ruhestand: Bernd Mazzurana
Bernd Mazzurana verabschiedet sich in Ruhestand weiter