BusinessPartner PBS
Franziska Stöckli
Franziska Stöckli

Papiere: Sihl Direct mit neuer Geschäftsführung

Franziska Stöckli ist seit 1. Januar neue Geschäftsführerin der Sihl-Direct-Gesellschaften in Deutschland und Benelux.

Sie koordiniert die Aktivitäten der beiden Sihl-Direct-Gesellschaften mit Fokus auf die Stärkung der Marktposition und das Wachstum des Endkundengeschäftes in den einzelnen Ländern, teilte die Sihl-Gruppe mit. Siegfried Zilliger, bisher in Personalunion Geschäftsführer der Sihl GmbH sowie der Sihl Direct Gesellschaften Sihl Direct GmbH (Deutschland) und Sihl Direct b.v. (Benelux), konzentriert sich auf die Geschäftsführung der Sihl GmbH. Franziska Stöckli war zuvor viele Jahre beim Hersteller gestrichener Spezialpapiere der Cham Paper Group im Schweizerischen Cham engagiert, zuletzt als Head of Group Marketing.

Die Sihl-Gruppe informierte zudem über weitere personelle Veränderungen: So hat David Radtke die neu geschaffene Position als Head of Group Marketing der Sihl-Gruppe übernommen. Und der Verantwortungsbereich von Harald Alles wird gleichzeitig um die Leitung des Customer Service und des Einkaufs der Sihl Direct erweitert.

Sihl ist ein führender Anbieter für bedruckbare Medien im weltweit wachsenden Digitaldruckmarkt. Als Vertriebsgesellschaft der international tätigen Sihl Gruppe bedient Sihl Direct den deutschen Markt mit einer umfangreichen Auswahl an Inkjet-Medien. Diese finden in den Bereichen Advertising & POS, Interior Design, Sublimation und Office Anwendung.

Kontakt: www.sihl-direct.de 

Verwandte Themen
Nah am Kunden: der neue Assmann-Showroom in Hamburg Altona (Bild: Assmann)
Assmann Büromöbel zeigt auch in Hamburg Flagge weiter
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Papyrus kündigt Preiserhöhungen zum 2. Januar an.
Auch Papyrus kündigt Preiserhöhungen an weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter