BusinessPartner PBS

Konica Minolta liegt bei Farb-MFPs vorne

Laut den Zahlen des Marktforschungsinstituts InfoSource für das Gesamtjahr 2008 hat Konica Minolta seine Spitzenposition im Gesamtmarkt der Digitalfarbdrucksysteme behauptet.

Mit 23,3 Prozent von 82 020 verkauften Digitalfarbdrucksystemen ist das Langenhagener Unternehmen erneut die Nummer 1 in Deutschland. Im Gesamtmarkt der Farbsysteme wurden in 2008 über 15 000 Systeme mehr vermarktet, was einem Anstieg von 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Von dieser Steigerung profitierend, festigte Konica Minolta seine Spitzenposition sowohl im Gesamtmarkt Farbe mit 23,3 Prozent Marktanteil als auch in den Kategorien der kleinen Farb-Multifunktionssysteme (Kat. 1, 0-9 ppm) mit 45,8 Prozent sowie in der Kategorie 3 (20-29 ppm) mit einem Zuwachs von zwei Prozentpunkten auf 24,1 Prozent und in der in Kategorie 4 (30-49 ppm) mit 23,7 Prozent. "Unsere starke Marktposition ist sicherlich eine gute Basis, um auch in diesem Jahr unsere Marktstellung erfolgreich zu behaupten", so Silke Böhling, Leiterin Produktmanagement Office Products bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH.

Trotz steigender Nachfrage auf dem Farbmarkt bleibt aber auch der Bereich Schwarzweiß-Druck ein strategisch wichtiger Faktor. Der Rückgang des Absatzes von Schwarzweiß-Systemen vollzieht sich laut InfoSource moderater als noch vor einigen Jahren vorhergesagt. Der Gesamtmarkt Schwarzweiß nahm gegenüber 2007 lediglich um 7,6 Prozent ab. Dies entspricht einem Rückgang von 15 000 verkauften Systemen. "Schwarzweiß bleibt bei hohen Druckvolumina durch die geringeren Folgekosten weiterhin attraktiv und wichtig", so Silke Böhling.

Kontakt: www.konicaminolta.de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter