BusinessPartner PBS
Die Geschäftsführer Sven Schneller und Dr. Thomas Baumgärtner (rechts)
Die Geschäftsführer Sven Schneller und Dr. Thomas Baumgärtner (rechts)

Herma: starkes Wachstum in allen Bereichen

Mit einem Plus von acht Prozent im Geschäftsjahr 2014 konnte die auf Selbstklebetechnik spezialisierte Unternehmensgruppe Herma erneut deutlich stärker wachsen als der Markt.

Der Umsatz stieg von 261,2 Millionen Euro im Vorjahr auf 282 Millionen, der höchste Wert der Unternehmensgeschichte. Das Wachstum wurde nach Unternehmensangaben in allen drei Geschäftsbereichen – Haftmaterial, Etiketten und Etikettiermaschinen – erzielt. Trotz der Sanktionen für den russischen Markt und der teils nur schwachen Wachstumsimpulse im Euroraum konnte Herma vor allem im Ausland zulegen, die Exportquote stieg von 55,0 Prozent auf 56,7 Prozent. Im Inland lag der Zuwachs bei 3,9 Prozent. Im Bereich Etiketten entwickelte sich vor allem das Geschäft mit industriellen Abnehmern und Anbietern von logistischen Dienstleistungen deutlich positiv. „Dank unserer Leistungsstärke und Effizienz können wir immer mehr große internationale Unternehmen als Kunden gewinnen. Außerdem profitieren wir hier vom wachsenden Online-Handel und dessen Bedarf an Versand- und Retouren-Etiketten“, so Geschäftsführer Sven Schneller. Trotz des traditionell stagnierenden Marktes für Bürobedarf konnte der Geschäftsbereich Etiketten damit insgesamt um 4,7 Prozent wachsen – von 78,4 Millionen Euro im Vorjahr auf jetzt 82,1 Millionen. Für 2015 sind die Geschäftsführer Sven Schneller und Dr. Thomas Baumgärtner „vorsichtig optimistisch“: Beim Umsatz steht ein Plus von 3,5 Prozent im Plan.

Kontakt: www.herma.de 

Verwandte Themen
Sven Pelka
Personelle Veränderungen bei Adveo-Deutschland weiter
Stefan Scharmann
Positive Entwicklung bei Maul weiter
Mit der Beteiligung am Procurement-Event Ende Januar in Frankfurt auf der Paperworld startet der Office Gold Club ins Jahr 2018.
Office Gold Club präsentiert Highlights weiter
William Kuo übernimmt die Leitung bei Avision Europe.
William Kuo führt Avision Europe weiter
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter