BusinessPartner PBS

Weltkindermaltag: 100 000 Kinder malten mit

Mit Fantasie und vielen bunten Bildern Kindern in Not helfen – diesem Aufruf des Schreibgeräteherstellers Staedtler folgten über 100 000 Kinder in ganz Deutschland.

Bei rund 1200 Aktionen im ganzen Bundesgebiet ließen sie ihrer Kreativität freien Lauf und malten zahlreiche farbenfrohe Bilder. Im Anschluss werden diese für den guten Zweck der Aktion verkauft. Alle gesammelten Gelder spendet Staedtler – der Initiator des Weltkindermaltags – der unabhängigen Kinderhilfsorganisation Save the Children und unterstützt damit das Projekt „Zukunft? Schreiben! Schule für Kinder in Kriegsgebieten“ in Kolumbien.

Auch am Hauptsitz von Staedtler in Nürnberg gab es eine Aktion: Rund 240 Schüler einer benachbarten Grundschule fertigten auf dem Gelände der Unternehmensgruppe Kunstwerke an, die später ausgestellt und zum Verkauf angeboten werden. Prominente Unterstützung beim Malen erhielten die kleinen Künstler von dem Schauspieler Michael Meziani aus der Daily-Soap „Marienhof“. Der nächste Weltkindermaltag wird im kommenden Jahr stattfinden – wieder am 6. Mai.

Kontakt: www.staedtler.de

Verwandte Themen
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
MHS stellt Print-Management in den Fokus weiter
Office Gold Club-Beirat (von links): Christian Schneider, Andreas Soick, Stefan Warkalla, Horst Bubenzer, Paul Schalk, Christoph Ollig, Holger Schubert, Thomas Bona.
Office Gold Club zufrieden mit Paperworld Procurement weiter
Thomas Frey verstärkt das Koleksiyon-Team. (Bild: Jan Haas/Koleksiyon)
Thomas Frey verstärkt Koleksiyon-Vertrieb weiter
Originalität lässt sich nicht kopieren. Die Kopie (rechts) des „Silver“ von Interstuhl (links) bedachte die Jury des „Plagiarius  2017“ mit dem 2. Preis. Bild: Aktion Plagiarius e.V
Plagiat des Interstuhl-Klassikers „Silver“ erhält Markenpiraterie-Preis weiter
Verabschiedet sich in den Ruhestand: Bernd Mazzurana
Bernd Mazzurana verabschiedet sich in Ruhestand weiter