BusinessPartner PBS

Pelikan mit Vorwärtsstrategie am POS

Das Hannoveraner Unternehmen setzt auf neue Produkte und eine verstärkte Kommunikation zu und mit den Handelspartnern.

So hatte das Unternehmen am vergangenen Donnerstag die Top-Händler in Deutschland im Bereich hochwertige Schreibgeräte zum "Spitzentreffen" nach Hannover eingeladen. Bei der neuen "Initiative für hochwertiges Schreiben" ist die Handschrift von Europa Vice President Arno Alberty und dem seit Mitte Mai aktiven Deutschland-Geschäftsführer Arno Telkämper zu erkennen. Dass Pelikan aufgrund des verstärkten Wettbewerbs etwas tun muss, hat man in der Hannoveraner Zentrale erkannt; "Profilierung über Innovationen" lautet die Marschrichtung.

Beim "Spitzentreffen" hatte die knapp 60 anwesenden Händler die Gelegenheit, sich hautnah über neue Projekte zu informieren. Neben einem Blick hinter die Kulissen mit der Besichtigung der Schreibgeräte-Fertigung im Werk Vöhrum/Peine ging es insbesondere um die Vorstellung den neuen Shop-in-Shop-Systems, mit dem Pelikan Akzente am POS setzen will.

Kontakt: www.pelikan.de

Verwandte Themen
Setzt auf Neuausrichtung und neue Betätigungsfelder: die Biella Group mit Hauptsitz in der Schweiz
Biella setzt auf neue Geschäftsfelder weiter
tesa übernimmt den Entwickler der Klebeschraube, der das Bohren von Löchern in die Wand oftmals unnötig macht. (Bild: tesa SE)
tesa SE übernimmt die nie wieder bohren ag weiter
Sharp Europe Headquarters in Hayes bei London: Neue Akquisitionen sollen die Stellung in Markt stärken.
Sharp macht Fachhändler zur Tochter weiter
TA Triumph-Adler meldet Wachstum für das am 31. März endende Geschäftsjahr.
TA Triumph-Adler trotzt Markttrend weiter
3M baut den Bereich „Persönliche Schutzausrüstung“ durch Zukauf weiter aus. (Bild: 3M)
3M kauft im Bereich PSA weiter zu weiter
Besuch aus der Zentrale in Japan: Minoru Usui (Präsident Seiko Epson Corporation, 3.v.l.) und Kazuyoshi Yamamoto (Präsident Epson EMEAR, 4.v.l.) mit vier Mitgliedern des Epson-Händlerbeirats.
Seiko-Epson-Präsident trifft Händlerbeirat weiter