BusinessPartner PBS

Tesa zeichnet Nachhaltigkeitsprojekte aus

Tesa hat in Hamburg die zwölf Besten seines Wettbewerbs „Zeichen kleben“ für Projekte zur Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

Mehr als 37 000 Menschen beteiligten sich an der Abstimmung für die besten eingereichten Projekte. Mit insgesamt 50 000 Euro hat das in Hamburg ansässige Unternehmen Vorhaben wie die Einführung eines Nachhaltigkeits-Labels für regionale Produkte, den Bau einer Wasseranlage auf dem Hof einer Kindertagesstätte oder das Klima-Musical einer Grundschule unterstützt. Für den Wettbewerbs „Zeichen kleben“ wurden mehr als 80 verschiedene Projekte eingereicht, die sich auf lokaler Ebene mit einem nachhaltigen Thema beschäftigen.

Kontakt: www.tesa.de

Verwandte Themen
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialisten ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter
Arnald Ho, CEO von Print Rite (links) und Andrew Doherty, neuer General Manager von Print-Rite Europe
Andrew Doherty führt Print-Rite Europe weiter
Christopher Rheidt, Geschäftsführer von TA Triumph-Adler
TA Triumph-Adler steigert Umsatz weiter