BusinessPartner PBS

Edding und Marabu: Aus für Vertriebskooperation

Der Markerspezialist Edding und der Spezialist für Kreativfarben Marabu werden ihre Vertriebskooperation in Deutschland zum 31. Dezember auflösen.

Als Grund geben die Unternehmen die im Rahmen der Restrukturierung gefällte Entscheidung Marabus an, das eigene Painter-Programm fortführen zu wollen. Durch die latente Wettbewerbs-Situation mit den Edding-Markern sei es für beide Partner sinnvoller, sich mit den jeweils eigenen Produkten auf dieses Marktsegment zu fokussieren. Edding und Marabu betonen in einer Pressemitteilung, dass das Ende der Zusammenarbeit in Deutschland nicht das Ende der guten Beziehungen zwischen Edding und Marabu bedeute. Erst zum Jahreswechsel 2007/2008 war man eine europaweite Vertriebskooperation für den Absatzkanal „Hobby“ eingegangen.

Kontakt: www.edding.de, www.marabu.de

Verwandte Themen
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter