BusinessPartner PBS

Avery Zweckform: Restrukturierung und Jobabbau

Mit veränderter Organisationsstruktur und Stellenabbau reagiert der neue Avery Zweckform-Eigentümer CCL Industries auf den Nachfragerückgang im bestehenden Geschäft.

Steht vor harten Einschnitten: der Avery Zweckform-Standort Oberlaindern bei München
Steht vor harten Einschnitten: der Avery Zweckform-Standort Oberlaindern bei München

Avery Zweckform plant am Standort Oberlaindern den Abbau von Stellen und die Verringerung von Kapazitäten in allen Bereichen. „Ein Abbau im niedrigen zweistelligen Bereich ist ein schwieriger, aber notwendiger Schritt, um das Unternehmen am Standort Oberlaindern zukunftssicher aufzustellen“, sagte Peter Sperl, der Geschäftsführer. Hintergrund ist die rückläufige Marktentwicklung von PBS-Produkten in Höhe von rund 5,5 Prozent bereits nach dem ersten Quartal. „Damit einher geht ein sinkender Bedarf auch bei den Kernwarengruppen von Avery Zweckform, darunter Formularbüchern und PC-bedruckbare Materialien“, heißt es beim Unternehmen. Eine der Ursachen sei die zunehmende Digitalisierung im Büro und Zuhause – aus einem Zuwachs an elektronischer Kommunikation resultiere ein rückläufiger Verbrauch von Büropapieren und Etiketten. Zudem führe das kontinuierlich wachsende Angebot an No-Name- und Billigprodukten zu einem erhöhten Preisdruck für Markenartikel.

Mit neuen Strukturen will Avery Zweckform frühzeitig gegensteuern. Avery löst seine europäischen Organisationsstrukturen auf, „um das Geschäft künftig stärker an den lokalen Bedürfnissen der Märkte auszurichten“, teilte Avery mit. So wird, mit Hauptsitz in Oberlaindern, eine dezentrale Organisation für das Geschäft in der Region Zentral-, Nord- und Osteuropa geschaffen. Im Kerngeschäft konzentriert sich Avery Zweckform auf die großen, ertragsstarken Bereiche wie Etiketten und Formularbücher und nimmt Sortimentsstraffungen vor. Vertriebsseitig kündigte Avery an, man werde sich noch stärker auf den stark wachsenden Online-Bereich konzentrieren, behalte jedoch grundsätzlich seine Multi-Channel-Vertriebsstrategie bei. Ein neues Business Development-Team in Oberlaindern soll künftige Geschäftsfelder identifizieren und entwickeln.

Im Juli war die Übernahme der Avery Dennison „Office and Consumer Products“- sowie der „Designed and Engineered Solutions“-Sparten durch CCL Industries abgeschlossen worden.

Kontakt: www.avery-zweckform.eu

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter