BusinessPartner PBS

Neue Strukturen bei UPM

Der finnische Papierkonzern UPM (Büropapiermarken „Yes“ und „Future“) baut seine Firmenstruktur um. Die Papiergeschäfte von Europa und Asien werden getrennt.

Das UPM-Werk im niedersächsischen Dörpen: Der Konzern will seine Profitabilität erhöhen.
Das UPM-Werk im niedersächsischen Dörpen: Der Konzern will seine Profitabilität erhöhen.

Wie das Unternehmen mitteilte, soll die neue Geschäftsstruktur vom 1. November an wirksam werden. Der Geschäftsbereich UPM Paper Europe wird seinen Sitz in Augsburg haben, Bernd Eikens wurde zum Executive Vice President des Geschäftsbereichs ernannt. Derzeit ist Eikens Senior Vice President Supply Chain bei der UPM Paper Business Group. Zur UPM Paper Group werden 19 Papierfabriken in Europa und Nordamerika gehören – mit einem Umsatzerlös von 2,73 Milliarden Euro im ersten Halbjahr und einem EBITDA von 66 Millionen Euro im gleichen Zeitraum. „Obwohl die Paper Business Group ihre Effizienz und Veränderungs- und Integrationsprozesse professionell gemanagt hat, müssen wir nun eine einfachere und skalierbare Struktur schaffen, um unsere Leistung weiter zu verbessern“, sagte der CEO Jussi Pesonen. Jeder der neuen sieben Geschäftsbereiche soll ein Programm zur Verbesserung der Profitabilität umsetzen, die geplanten Maßnahmen beinhalten jedoch derzeit keine weiteren Kapazitätsschließungen. Anfang dieses Jahres hatte UPM über mehrere Schließungen von Produktionslinien informiert.

Kontakt: www.upm.com

Verwandte Themen
Florian Löhle, Vertriebsleiter Deutschland bei Bene
Florian Löhle wird Vertriebsleiter Deutschland bei Bene weiter
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Anwenderbeirat „Concept Office“ bei seinem Treffen bei wegscheider office Solution in Hannberg (Bild: wegscheider office Solution)
wegscheider sammelt Wünsche der Anwender weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Das Business Solutions Centre stärkt die Präsenz von Panasonic in Wiesbaden, aktuelle Lösungen zur Zusammenarbeit werden etwa im CommsCUBE präsentiert. (Bild: Panasonic)
Panasonic mit neuem Business-Solutions-Centre gestartet weiter
3M schließt Übernahme von Scott Safety ab – und baut sein wachstumsstarkes Kerngeschäft rund um Persönliche Schutzausrüstungen weiter aus. (Bild: 3M)
3M baut Geschäftsbereich weiter aus weiter