BusinessPartner PBS

Ednet baut Führungsmannschaft weiter aus

Mit Ingo Adolph, der ab dem 1. Oktober die Position Sales Director Europe und Naher Osten bei Ednet übernimmt, baut der Computerzubehör-Spezialist sein Führungsteam weiter aus.

Nachdem Martin Bongard als neuer Geschäftsführer vor wenigen Wochen die Unternehmensführung übernommen hat, wird somit ab dem 1. Oktober auch im Vertrieb eine wichtige Veränderung vorgenommen. Der 37-jährige Diplombetriebswirt Ingo Adolph wird ab dem vierten Quartal als Sales Director den Vertrieb des Zubehör-Spezialisten maßgeblich mitverantworten. Damit ist Adolph bei Ednet, seit 2007 hundertprozentige Tochter des japanischen Konzerns Elecom Group ist, insbesondere für den Wirtschaftsraum Europa und Naher Osten zuständig.

Ingo Adolph übernimmt ab dem 1. Oktober die Position Sales Director Europe und Naher Osten bei Ednet
Ingo Adolph übernimmt ab dem 1. Oktober die Position Sales Director Europe und Naher Osten bei Ednet

„Ich werde mich darum kümmern, unsere Markenposition quantitativ und qualitativ in diesen Regionen auszubauen“, erklärt der designierte Sales Director. Dabei gelte es, so Adolph, die Produkt- und Preispolitik an den deutschen beziehungsweise europäischen Anforderungen auszurichten. „Wir wollen unser großes Produktportfolio breiter distribuieren, um spätestens 2011 eine flächendeckende Verfügbarkeit sicherstellen zu können. Dafür werden wir neue Fachhandelskonzepte etablieren und den Fachhandel stärken. Natürlich müssen kanalspezifische Vertriebsansätze forciert werden, um langfristige Kooperationen entstehen zu lassen“, erläutert Adolph.

Adolph verfügt über langjährige Erfahrung im Vertrieb. Nach seinem BWL-Studium begann er seine berufliche Laufbahn bei Lexmark. Es folgten Stationen bei AOL, Nikon und Funai Europe. Zuletzt war er als General Sales Manager für den Bereich Digital Imaging beim südkoreanischen Weltkonzern Samsung Electronics tätig.

Kontakt: www.ednet-gmbh.com

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter